Toskana

 

Home

Kamelienblüte in der Schatzkammer der Toskana

GRÜNES TIROL-Reise mit Ing. Hans-Jochen Lobenstock

22. bis 25. März 2018

In den toskanischen Hügeln rund um die Stadt Lucca herrschen idealste Bedingungen für Kamelien – Blütengeschöpfe, die ursprünglich aus dem fernen Ostasien stammen. Zu Frühjahrsbeginn, wenn sonst nur die Mimosen blühen, entfalten die Kamelien eine üppige Farbpalette von Weiß über Gelb, Lila und Rosa bis hin zu einem tiefen Rot. Im Bergdorf Sant'Andrea di Compito wachsen die ältesten Kamelien Italiens, welche alljährlich in einer beeindruckenden Schau präsentiert werden und mit den neuesten Züchtungen wetteifern.

1. Tag (DO): Tirol – Parco Giardino Sigurtá – Lucca
Sie fahren von Tirol über Bozen nach Valeggio sul Mincio in der Region Venetien, wo Sie den Parco Giardino Sigurtá besuchen. Jedes Jahr in den letzten Tagen im März verwandelt er sich in ein wahres Blütenmeer mit über 1 Mio. Tulpen. 150 verschiedene Sorten erstrahlen von Gelb über Orange bis Rot und Magentaweiß. Anschließend fahren Sie in die Stadt Lucca, die reich an Geschichte, Tradition, Kultur und Kunst ist. 

2. Tag (FR): Lucca – Palazzo Pfanner – Villa Torrigiani – Montecarlo
Geführter Rundgang durch die romantische Altstadt von Lucca. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den Duomo San Martino, das Amfiteatro und die Piazza Napoleone. Bewundern Sie im Anschluss den zwischen der Stadtmauer und dem mittelalterlichen Lucca gelegen malerischen Garten des Palazzo Pfanner, ein schönes Beispiel einer italienischen Barockanlage. Sie werden die historische Villa Torrigiani besichtigen und einen Spaziergang durch den Park mit seinen Wasserspielen, dem alten Baumbestand und Kamelien unternehmen. Eine Weinverkostung inkl. Abendessen mit regionalen Spezialitäten an der Montecarlo Weinstraße, dort wo die Reben für die berühmten toskanischen Weiß- und Rotweine gedeihen, lassen den Tag ausklingen.

3. Tag (SA): Antiche Camelie della Lucchesia & Pisa
Im Bergdorf Sant‘Andrea di Compito im Lucceser Land können Sie heute eine außergewöhnliche Vielfalt an Kamelien bestaunen. Sie zählen zu den ältesten in Europa. Alljährlich im März findet hier die größte italienische Kamelienausstellung statt. Dabei werden die Gärten der privaten Villen für das Publikum geöffnet, die einzige Teeplantage Italiens (die Kamelie ist eine Teepflanze) gezeigt und viele interessante Veranstaltungen abgehalten. Nach der Mittagspause besichtigen Sie Pisa. Bei der Stadtführung erfahren Sie viel Wissenswertes über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie den großartigen Dom, das Baptisterium und das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt – den „Schiefen Turm“. Ein Abendessen in einer Trattoria rundet den Tag ab. 

4. Tag (SO): Lucca – Il Giardino degli Agrumi – Tirol
In Pescia besuchen Sie den internationalen Park Il Giardino degli Agrumi – einzigartig Dank einer Sammlung von über 200 verschiedener Sorten von Zitruspflanzen aus der ganzen Welt. In diesem botanischen Garten können Sie in die mediterrane Welt eintauchen, die antike Cultivar (Kulturpflanzensorte) aus dem 15. Jhdt. sehen und sich von der Vielfalt des Gartens verzaubern lassen. Rückfahrt über den Apennin und Verona nach Tirol.

Leistungen:

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 3 Übernachtungen in einem 4*-Hotel in Lucca
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 1 x 4-Gang Abendessen im Hotel
  • Weinverkostung inkl. Abendessen in Montecarlo (Tag 2)
  • 1 x Abendessen in einer Trattoria (Tag 3)
  • Eintritte: Parco Giardino Sigurtá, Palazzo Pfanner, Villa Torrigiani, Antiche Camelie della Lucchesia, Giardino degli Agrumi, Duomo San Martino, Baptisterium & Dom von Pisa
  • Stadtführungen in Lucca & Pisa 
  • Lüftner-Reiseleitung

Preise pro Person

Doppelzimmer: € 495,--
Einzelzimmerzuschlag: € 75,--

Frühbucherbonus: € 10,-- bis 24.11.2017

 

Anmeldung und Buchung
Bitte ausschließlich über das Reisebüro

Lüftner Reisen
Bundestraße 23
6063 Rum,
Tel.: 0512/245 55 21
E-Mail: reisebuero(at)lueftner.at

Nähere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie auf www.lueftner-reisen.at