Kürbiswettbewerb 2017

 

Home

Kürbiswettbewerb 2017 – „Schwerster Kürbis“

Stolze 85,60 kg!

Begeisterte Tiroler Nachwuchsgärtner sorgen für Kürbisriesen

Der Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine lud heuer zum zweiten Mal zum Naturwettbewerb „schwerster Kürbis“ im Rahmen des Projektes: Jugend, Schule und Familie ein. Es ging darum, den schwersten Kürbis naturnah heranzuziehen. Die Landessiegerin kommt aus dem Bezirk Kitzbühel und ist Schülerin der Volksschule Westendorf: Marie Pall.

2.912 Speisekürbissamen der Sorte „Gran gigante“ wurden im im März 2017 vom Projekt Jugend, Schule und Familie an interessierte Kinderkrippen, Kindergärten, Volksschulen und Neue Mittelschulen aus ganz Tirol verschickt. Die Samen wurden gemeinsam zu kleinen Kürbispflanzen angezogen und dann auf die einzelnen Kinder mit Garten verteilt, im schuleigenen Garten gepflanzt oder auf eine eigens für sie zur Verfügung gestellte Fläche angepflanzt. Bis 1. Oktober hatten die Kinder Zeit, einen Riesenkürbis heranzuziehen. Die Rückmeldungen waren gewaltig und machten es umso schwieriger, die Gewinner zu ermitteln: Knapp 1.000 Einsendungen von geglückten Pflanzungen mit Fotos und Berichten trafen ein.

Die neunjährige Maria Pall, Schülerin der VS Westendorf, ist die diesjährige Siegerin des Kürbiswettbewerbes. Ihr Kürbis brachte stolze 85,60 kg auf die Waage.

In der Kategorie „Gruppenwertung“ dürfen sich die Schüler der 3. und 4. Klasse der Volksschule Mötz freuen, die ihren Riesenkürbis gemeinsam mit dem Obmann des Obst- und Gartenbauvereins, Klaus Pöll (jetzt auch unter „Kürbis Klaus“ bekannt) aufgezogen haben. Er bringt stolze 57 Kilogramm auf die Waage.

Die Sieger dürfen sich über tolle Naturpreise freuen. Am 23. Oktober wurde in der Volksschule Westendorf die „Kürbis-Siegerfeier“ abgehalten. Der Schülerchor sang wunderschöne Kürbislieder, angeführt von der Direktorin Andrea Wagner an der Gitarre. Landesobmann Clemens Enthofer, Geschäftsführer Manfred Putz und Wettbewerbsleiterin Michaela Posch überreichten einen Gutschein für ein „Hochbeet“ für den Schulgarten. Ein feierlicher Rahmen und stolze Kinderaugen die den Wettbewerb mit dem Grundgedanken dieses Wettbewerbes abschließen ließen: Kinder für die Natur zu begeistern!

Am 7. November fand die Siegerehrung in der Kategorie „Gruppenwertung“ in der Volksschule Mötz statt.

Auch Kürbis Klaus ließ es sich nicht entgehen, bei der Siegerfeier mit dabei zu sein und in die strahlenden Kinderaugen zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler berichteten über die Entstehung, den erstaunlichen Wachstum und die Entwicklungsgeschichte ihres Siegerkürbisses in kleinen Episoden. Zum Schluss wurde eine tolle Fotopräsentation über den Werdegang gezeigt. Landesobmann Clemens Enthofer, Geschäftsführer Manfred Putz und Projektleitung Michaela Posch überreichten den Kindern als Siegerpreis einen Gutschein für eine Führung im Botanischen Garten in Innsbruck. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten noch ein T-Shirt, eine Medaille, einen Apfel sowie eine Urkunde. Der Höhepunkt für die Kinder war bestimmt die Überreichung und das Zerklopfen der „Kürbis-Pinata“. Vor mehr als 400 Jahren wurden Pinatas nämlich für das Feiern einer guten Ernte verwendet! So nahmen wir diese alte Tradition zum Anlass, um die gute Kürbisernte 2017 zu feiern.

 

Bezirkssieger

Bezirk Kitzbühel:
VS Westendorf, Marie Pall: 85,60 kg

Bezirk Landeck:
Neue Mittelschule Fliess, Anna und Hannes Heckmann: 62 kg

Bezirk Kufstein:
Volksschule Schwoich, Florian Standl: 60 kg

Bezirk Innsbruck Land: 
Neue Mittelschule Rum, Sarah Grubhofer: 57,85 kg

Bezirk Imst:
Volksschule Mötz mit Obst und Gartenverein Mötz: 57 kg

Bezirk Innsbruck:
Reithmanngymnasium, Martin Grubhofer: 48,90 kg

Bezirk Lienz:
VS Debant mit OGV Nussdorf-Debant: 45,50 kg

Bezirk Schwaz:
Volksschule Mitterwerberg, David Wegscheider: 37,50 kg

Bezirk Reutte:
Kindergarten und VS Pinswang mit OGV Pinswang: 31,70 kg

 

24 Obst- und Gartenbauvereine beteiligten sich gemeinsam mit Kindern an diesem Wettbewerb:

Bruckhäusl, Grind, Thiersee-Landl, Pillerseetal, Hopfgarten i.D., Alpbach, Kössen, Mieders, Neustift, Nußdorf Debant, Mötz, Langkampfen, Nauders, Pinswang, Prutz, Ranggen, St. Veith i.D., Söll, Tulfes, Walchsee, Waidring, Weißenbach, Weerberg, Nauders

 

Alle Ergebnisse

Der "Siegerkürbis" von Marie Pall aus Westendorf mit 85,60kg
VS Mötz – Sieger Gruppenwertung
VS Mötz - Siegerfeier
VS Mötz – zerschlagen der Pinata
VS Westendorf, Marie Pall Siegerin - Siegerfeier
Klasse von Marie Pall bei Siegerfeier – Überreichung Gutschein Hochbeet