Weidenflechtwerke

ISBN 978-3-8001-4895-0
Zu bestellen bei: Ulmer Verlag

Weidenflechtwerke

Lebendige Strukturen im Garten

Marion Fröhlich, Hans-Peter Sturm

Welche Weidenarten sind zum Flechten am besten geeignet? Wie funktioniert das Ernten, Sortieren und Lagern? Lebendes Weidenmaterial wird zu Tunneln, Tipis, wachsenden Gartenmöbeln oder -lauben verflochten. Aber auch totes Material wird genutzt, um Klettergerüste und geflochtene Zäune herzustellen. Ungewöhnliche Materialien finden Verwendung, der Fantasie und Kreativität sind in der Flechtkunst keine Grenzen gesetzt. Ein Buch für Profi- und Hobbyflechter, Pädagogen, (Landschafts-)Architekten, Gartenbesitzer und alle kreativen Hobbygärtner. 

Hans-Peter Sturm ist Flecht-Meister und Künstler. Lange Zeit begleitete er Lehraufträge an der FH Coburg und der HdK Berlin. Er hält regelmäßig Seminare und betreut Kunstaktionen und Projekte zum Thema Flechtwerk, Möbelbau und Weidenarchitektur. In seiner über 30-jährigen Tätigkeit hat er ideereich und tatkräftig dazu beigetragen, das Flechthandwerk innovativ voranzubringen. 

Marion Fröhlich arbeitet nach Ihrem Studium der Innenarchitektur freiberuflich an zahlreichen Ausstellungen und Projekten zum Thema Kunst und Design. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich Weiden und Geflecht.