Alte Gemüsearten neu entdeckt

147 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, 16,5 x 22 cm, Hardcover
ISBN 978-3-7020-1142-0
Preis: € 16,90
zu bestellen bei: Stocker Verlag

Alte Gemüsearten neu entdeckt

Autorin: Heide Haßkerl
Schätze aus dem Bauerngarten

Es gibt zahlreiche Gemüsearten, die noch bei unseren Großeltern häufig am Speiseplan standen, die dann aber, meist aus großanbau- und handelstechnischen Gründen, nicht mehr angeboten wurden. Heute besinnt man sich wieder vieler dieser Gemüsespezialitäten, da ihr ursprünglicher, nicht standardisierter Geschmack und ihre garantiert gentechnisch unveränderte Herkunft geschätzt werden. 

  • 23 Pflanzenportraits:
    Zucker- und Haferwurzel, Pastinake, Dicke Bohne und Spargelerbse, Teltower Rübchen, Herbstrübe und Stielmus, Melde, Mangold und Guter Heinrich, Portulak, Buchweizen, Topinambur, Sojabohne, Kerbelrübe, Mairübe, Schwarzwurzel, Mauswicke, Nachtkerze, Helianthus, Quinoa und Erdbeerspinat
  • 70 Rezepte verraten einfache Zubereitungsmethoden, die den köstlichen Eigengeschmack dieser alten Kulturpflanzen so richtig zur Geltung kommen lassen
  • Aus der Apotheke der Natur:
    Wichtige bioaktive Substanzen im Überblick    
  • Alte Gemüsesorten im eigenen Garten
  • Bezugsadressen
  • ca. 120 Farbfotos


Über die Autorin:

Heide Haßkerl ist freiberufliche Autorin und Bio-Landwirtin. Sie hat bereits ein Buch zu diesem Thema verfasst. Mehr finden Sie auf deren Hompage: www.wildpflanzen-kueche.de