In die Höhe gärtnern

ISBN: 978-3-258-07928-8
Zu bestellen bei: Haupt Verlag

In die Höhe gärtnern

Vertikale Nutzgärten leicht gemacht

Eigene Radieschen, selbst gezogene Salate, Kräuter und Erdbeeren vom Balkon – allen steht das Gemüsegärtnern offen, denn beim Gärtnern in die Höhe ist die Platznot in der Stadt kein Problem mehr. Vertikale Gärten sind in, seien es bewachsene Fassaden oder gestapelte Pflanzgefäße, ausgeklügelte Pflanzsysteme oder recycelte und improvisierte Lösungen.
Die passionierte Gemüsegärtnerin Gudrun Ongania zeigt, wie der Einstieg ins vertikale Gärtnern gelingen kann.

- Pflanzgefäße für die Vertikale – Eigenbau oder Kauf?
- Voraussetzungen für gesundes Wachstum – Standort, Erde, Wasser, Licht
- Pflanzenwahl und Pflege

14 Pflanzanleitungen für einfache vertikale Gartenprojekte ermöglichen es auch Anfängerinnen, mit der Begrünung zu starten. Der praktische Teil wird ergänzt mit Inspirationen von wilden Privatbalkonen, innovativen Hotels mit ökologischem Flair und moderner Architektur, wo grüne Fassaden nicht nur dem Design geschuldet sind.

Die Autorin: Gudrun Ongania, Österreicherin, arbeitete 6 Jahre in der Unternehmensberatung, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Gärtnern, zuwandte. Ihre Vision: die Städte grüner machen und den Bezug zur Natur und zur Gemüseproduktion zu fördern. Im April 2012 gründete sie ihre Firma "Veg and the City" in Zürich (www.vegandthecity.ch). 2012 Förderpreis Idées Vertes von Migros und WWF - 2. Platz in der Kategorie "Beste Innovationen" beim Wettbewerb Innovation4Motion von GDI und Celebrationspoint. Ausstellerin an der Naturmesse in Basel und an der Giardina in Zürich.