Ziele und Aufgaben

 

Home

Gesetzte Ziele gemeinsam anstreben

Die Wahrung des Umweltschutzes, der Ortsbildpflege, die Erhaltung und Gestaltung unserer Tiroler Kulturlandschaft sowie die Förderung des Obst-, Gemüse- und Gartenbaues sind wichtige Aufgabengebiete der Vereine geworden. Dazu werden Schulungen und Kurse für Mitglieder und jene, die es noch werden wollen, durchgeführt.

Zu unseren Mitgliedern: Ursprünglich waren die Vereine eine rein bäuerliche Angelegenheit, heute gibt es mehr als 80 % nicht bäuerliche Mitglieder.

Die Vereine stellen dadurch ein wichtiges Bindeglied zur bäuerlichen Bevölkerung und deren Problemen dar. Der Verband versteht sich heute als Dachverband der Obst- und Gartenbauvereine und unterstützt sie bei ihren Aufgaben. Dabei wird der Grundsatz der Eigenverantwortlichkeit streng gewahrt, und Entscheidungen bleiben den Vereinen überlassen. Der Verband ist jedoch stets zur Hilfestellung bereit und bildet einen wichtigen Ansprechpartner bei obst- und gartenbaulichen Fragen.

 

Aufgaben des Verbandes

Die nachstehenden Aufgaben ließen sich erheblich erweitern und ergänzen. Diese Übersicht sollte dazu dienen, Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit der Vereine und des Verbandes zu geben. Unser Hauptanliegen ist es, für die Zukunft möglichst vielen Menschen die Natur mit all ihrem positiven Reichtum näher zu bringen und die Mitverantwortung an unserer Umwelt aufzuzeigen. Auch künftige Generationen sollen eine vielfältige und intakte Natur vorfinden.

 

  • Persönliche und schriftliche Hilfestellung der Vereinsfunktionäre bei der Führung von Vereinen und bei Fragen des Obst- und Gartenbaues
  • Aus- und Weiterbildung der Funktionäre
  • Fachvorträge für die Mitglieder in den Vereinen
  • Lehrfahrten und Seminare
  • Beratung bei Vereinsausflügen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellung von Informationsmaterial
  • Gestaltung der verbandseigenen Fach- und Mitgliederzeitschrift "Grünes Tirol"
  • Altes erhalten - Neues fördern
  • Die Festlegung fachlicher Vorgaben gemeinsam mit  dem Fachbereich Spezialkulturen und Markt in der Landwirtschaftskammer für Tirol
  • Die Förderung der zwischenmenschlichen Beziehungen und Gemeinschaftsförderung
  • Absicherung der Vereinsfunktionäre vor Ort - Haftpflicht-, Unfall- u. Rechtsschutzversicherung
  • Unterstützung in rechtlichen Angelegenheiten