Heckenkuchen

Heckenkuchen

Zutaten:

  • Teig
  • 3 ganze Bio-Eier
  • 5 Essl. Wasser
  • 5 Essl. Bio-Sonnenblumenöl
  • 5 EL Bio-Dinkelmehl
  • 3 EL geriebene Bio-Kürbiskerne
  • 5 EL Bio-Zucker
  • Topfen/Joghurtmasse
  • 250 g Bio-Magertopfen
  • 1 Becher Bio-Joghurt
  • 5 EL Honig
  • 3 EL Sanddornsaft
  • 2 EL Hagebuttenmarmelade
  • 6 Bl. Gelatine
  • 1 Becher Bio-Schlagobers

Zubereitung:

Eier, Zucker und Wasser schaumig rühren. Dinkelmehl mit Backpulver und Kürbiskernen untermengen. In eine gefettete Tortenform füllen, bei Mittelhitze backen und auskühlen lassen. Für die Topfenmasse Topfen mit Joghurt und Honig verrühren, Saft und Marmelade einmengen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in heißer Milch auflösen. Schlagobers steif schlagen und mit aufgelöster Gelatine unter die Topfenmasse heben.

Masse auf dem ausgekühlten Tortenboden verteilen. Bevor die Masse steif wird, Sanddornsaft mit Hagebuttenmarmelade zu einer dickflüssigen Masse vermischen und ein Muster in die noch weiche Masse ziehen. Zur Dekoration je nach Saison im Winter Kürbiskerne und im Sommer Blüten von der  Wiese verwenden.

 

Quelle: "die Umweltberatung", www.umweltberatung.at/rezepte