Oberndorf

Oberndorf

Kontaktdaten

Adresse
Penzingweg 1
6372 Oberndorf

Obstpresse

Betreuer
Werner Hofer
Adresse
Bauhof Oberndorf (Ortsteil Wiesenschwang)
6372 Oberndorf
Telefon
Abgefüllt in
Bag in Box, Pasteur

Vorstand

Obmann Stellvertreter
Werner Hofer
Schriftführerin
Petra Klingler

Vereinsbeschreibung

Oberndorf
Die Gemeinde Oberndorf hat ca. 2.000 Einwohner und liegt zwischen St. Johann i.T. und Kitzbühel. Unser Verein
Der Obst- u. Gartenbauverein Oberndorf wurde im Jahre 1992 auf Initiative von Lechner Sebastian und Hauser Peter gegründet. Die Förderung des Obstanbaues, Pflege der Obstbäume, Errichtung von Gemüsegärten und die Förderung des Blumenschmuckes durch die Obstbauvereine bildet eine der wichtigsten Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität im Ländlichen Raum.
Die Obstverwertung war dem Verein von Anfang an ein Anliegen. Bereits im zweiten Jahr nach Vereinsgründung, wurde eine Obstpresse gekauft. Die Räumlichen Gegebenheiten wurden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt und von den Vereinsmitgliedern in Eigenregie umgebaut. Ziele und Schwerpunkte des Vereines
  • Obstverarbeitung durch die Herstellung von Apfelsaft und Most
  • Organisierung und Durchführung diverser Kurse z.B. Baumschnittkurs
  • Information und Beratung zum Thema Gartengestaltung
  • Bewertung des Blumenschmuckes durch das Kuratorium Schöneres Tirol
  • Von Frühjahr bis Herbst monatliche Gartenstammtische und Fachvorträge

Informationen zu unserer Obstpresse
Die Obstpresse mit dem Abfüllsystem bag-in-box (erstmals auch 3L Box) im Bauhof Oberndorf (Ortsteil Wiesenschwang) ist heuer am Montag, den 12. und evtl Dienstag, den 13. September in Betrieb. Weitere Termine jeweils Montag und evtl. Dienstag bis voraussichtlich Ende Oktober. Die telefonische Voranmeldung unter der Handynummer der Obstpresse – Tel. 0664/9504797 – besetzt täglich von 19 bis 20 Uhr - ist unbedingt erforderlich! Danke! In den letzten Jahren wurde unsere Obstverarbeitungsanlage modernisiert, um den heutigen Anforderungen Rechnung zu tragen. Die Anschaffung eines Pasteurs und die Abfüllanlage mit dem Bag in Box-System war der erste Schritt. Die alte Packpresse wurde letztlich durch eine Bandpresse ersetzt.