Nisthilfen für unsere heimischen Wildbienen

Nisthilfen für unsere heimischen Wildbienen

Wildbienenhäuser richtig bauen

Haben Sie schon einmal eine Wildbiene von Nahem betrachtet? Die harmlosen Tiere Ihren Kindern gezeigt? Schon. Oder? Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie mit den unterschiedlichsten Eindrücken und den schönsten Erlebnissen belohnt werden. Mit Sicherheit werden Sie es genießen, der Natur und Ihrem Garten etwas Gutes zu tun. Und wenn Sie dann beobachten, wie Ihr Wildbienenhaus nach und nach besiedelt wird, da es selbstgebaut, sinnvoll und richtig konstruiert wurde, werden Sie ganz bestimmt sehr zufrieden sein.

Das Aufstellen von Insektennisthilfen hat sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Boom entwickelt. Dennoch sollten einige wichtige Punkte beim Bau berücksichtigt werden. Käuflich erworbene Nisthilfen sind in den meisten Fällen völlig ungeeignet, da sie nicht den Bedürfnissen der Wildbienen entsprechen und werden daher auch kaum besiedelt werden. Sinnvoll konstruierte Insektennisthilfen werden nahezu vollständig angenommen. Das rege Treiben an einer funktionierenden Wildbienennisthilfe zu beobachten zeigt uns, wie faszinierend, komplex, bereichernd und schützenswert Natur sein kann.

Nisthilfen bieten sehr gute Möglichkeiten, vom Frühjahr bis zum Herbst die faszinierende Brutfürsorge der Wildbienen aus nächster Nähe zu erleben. Sie eignen sich gut für die praktische Naturerziehung und dienen vor allem dem pädagogischen Zwecken und weniger dem speziellen Artenschutz. Durch den direkten Umgang mit den friedfertigen Wildbienen, z. B. durch den Bau und die Betreuung von Nisthilfen sowie die Beobachtung ihrer Besiedler am Nest, lassen sich Berührungsängste abbauen. Kinder und Jugendliche können eine emotionale Beziehung zu dieser Kleinlebewelt entwickeln. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für einen späteren verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und für das Verständnis für die Schutzmaßnahmen in der unbebauten Landschaft. Da in unserer aufgeräumten Landschaft natürliche Nistplätze fehlen, sollte es für jeden Naturfreund ein Anliegen sein, Nisthilfen für Wildbienen zu schaffen. Ein Wildbienenhaus ist eine Nisthilfe für verschiedene Wildbienenarten. Ca. 30 bis 40 verschiedene Wildbienenarten kann man an einer selbstgebauten Nisthilfe finden. Die einzelnen Fächer des Hauses sind mit verschiedenen Naturmaterialien wie Hartholz, Bambus, Schilf und Lehm gefüllt und bieten manchem Wildbienen Unterschlupf, Lebensraum und einen geeigneten Ort, sich zu vermehren, ihre Eier in geschützter Umgebung abzulegen und zu überwintern, bis sie im Frühjahr oder Frühsommer schlüpfen.

Einige Wildbienen besiedeln die Nisthilfen überraschend bald nach ihrer Anbringung im zeitigen Frühjahr. Manchmal braucht es aber etwas Geduld, bis bestimmte Arten die Nistgelegenheiten finden und annehmen. Je größer der Artenreichtum in der Umgebung ist, desto schneller erfolgt eine Besiedelung. Da viele Wildbienen ortstreu sind, nisten sie bevorzugt dort, wo sie sich selbst entwickelt haben – vorausgesetzt, es sind geeignete Nistgelegenheiten in ausreichender Menge vorhanden.

Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit und beobachten Sie mit diesen Nisthilfen Ihre Schützlinge aus nächster Nähe! Jeden Lebenszyklus der Wildbienen können Sie So sehr schön erleben und erfahren. Vor allem für Kinder ist so ein Wildbienentummelplatz mehr als spannend. Gefährlich ist das emsige Treiben nicht. Die meisten Wildbienen sind so klein, dass ihr Stachel auf menschlicher Haut keinen bleibenden Eindruck hinterlässt. Da die Weibchen solitärer Wildbienenarten ganz auf sich allein gestellt sind und keine großen Schwestern zu Hilfe rufen können, werden sie zudem einen Kampf mit uns tunlichst vermeiden.

Beobachten Sie auch die entstandene Artenvielfalt in Ihrem Garten! Durch die erhöhte Bestäubung von Wildbienen in ihrem Garten trägt eine Wildbienennisthilfe zu mehr Ernteertrag bei Obst, Gemüse sowie auch Zierpflanzen bei. Bauen Sie also mit Ihren Kindern fantasievolle, aber richtige Nisthilfen und setzen Sie die passenden Futterpflanzen dazu, an denen Sie ihre Wildbienen wiederfinden können. Das macht Spaß und könnte der Beginn einer wunderbaren Wildbienenfreundschaft sein.

In der Broschüre „Nisthilfen für unsere heimischen Wildbienen“ erfährt man mehr über das Leben der Wildbienen und alles rund um den richtigen Bau von Wildbienennisthilfen.

Dieses Wildbienenhaus wurde mit Hilfe unserer Broschüre gebaut. Nach nur einem Jahr sieht es dort so aus:

Rum, am 22. März 2019

Bestellen

Preis für Privatpersonen

€5,-- pro Stück zzgl. Porto (bei Abholung entfallen die Portokosten)

Preis für Tiroler Obst- und Gartenbauvereine

Für unsere Vereine ist die Broschüre in begrenzter Anzahl kostenlos erhältlich. Bei Versand der Broschüre werden die Portokosten weiterverrechnet.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Bestellformular

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.