Trauermückenlarven

Trauermückenlarven

Trauermücken sind nahezu allgegenwärtige Begleiter von Pflanzen und treten überall dort auf, wo sich ihnen die Möglichkeit zur Entwicklung bietet.

Aussehen: Erwachsene Trauermücken sind schwarz gefärbt und etwa 3 mm groß. Besonders auffällig ist ihr tänzelnder, mückenartiger Flug. Die Trauermückenlarven sind weißlichtransparent und haben eine typische schwarze Kopfkapsel. Sie sind 5-8 mm lang.


Die Larve


Erwachsene Trauermücke

Entwicklung: Die weiblichen Trauermücken legen während ihrer etwa fünftägigen Lebenszeit bis zu 200 Eier direkt in den feuchten Boden ab. Eine Woche nach der Eiablage schlüpfen die Larven.

Schadwirkung: Trauermückenlarven schädigen durch den Fraß an jungen Wurzeln und im Stängel. Durch die Beschädigung der Pflanze können leicht Pilze eindringen und große Schäden verursachen.

Natürliche Feinde: Laufkäfer , Weichkäfer , Erdläufer

Nützlingseinsatz: Nematode Steinernema feltiae