OGV Pfunds

Schulgartenprojekt des OGV Pfunds

20 Jahre Obst- und Gartenbauverein Pfunds

Im Sommer 2012 hat der Obst- und Gartenbauverein Pfunds mit freiwilligen Helferinnen und Helfern auf dem Gelände der Volksschule einen Schulgarten in Form von 4 Hochbeeten errichtet. Jeder Klasse steht nun ein Beet zur Bepflanzung zur Verfügung.

Die Hochbeete wurden im Oktober 2012 gemeinsam mit den Lehrpersonen  und den Schülern befüllt. Die Begeisterung war groß. VS Direktorin Anni Sprenger  hat sich über die Errichtung des Schulgartens sehr gefreut und die Kinder fiebern bereits dem Frühjahr entgegen.

In seinem Vortrag zum Thema Jugend – Schule – Familie hob OSR Rupert Mayr die Bedeutung und Wirkung von Schulgärten auf Schüler und Lehrer hervor.

Finanziell wurde das Projekt von der Gemeinde Pfunds und der Raiffeisenbank Oberland, Bankstelle Pfunds, unterstützt.

BILLA hat anlässlich der Befüllung der Hochbeete für alle Volksschüler eine gesunde Jause  zur Verfügung gestellt.

Ein weiteres Hochbeet  wurde zum Anbau von Küchenkräutern auf dem Areal der Hauptschule errichtet.

Frau Christl Westreicher und Frau Petra Gager  haben von Seiten des Obst- und Gartenbauvereins  die Betreuung übernommen.

Unser Dank gilt allen, die das Projekt Schulgarten unterstützt haben.

Bericht von Frau Christl Westreicher – Kontaktperson und Betreuerin der VS Pfunds:

"Es war nicht leicht einen Platz für einen Schulgarten zu finden. Schließlich ist es dem OV Pfunds gelungen, ein Areal hinter dem Schulhaus mit vier Hochbeeten zu bestücken. Fleißige Hände, Männer und Frauen des Obst- und Gartenbauvereines, Eltern und Großeltern errichteten im Sommer die Hochbeete.

Schüler und Lehrer waren nicht wenig erstaunt, am Schulanfang einen Schulgarten vorzufinden. Befüllt wurden die Beete dann mit den Schülern gemeinsam. Es war schön, zu beobachten, mit welchem Eifer die Kinder die Materialschichten einlegten. Regenwürmer wurden regelrecht gesucht und in die Beete gelegt. Im Spätherbst setzten die einzelnen Klassen noch Blumenzwiebel und freuten sich im Frühjahr über jede Blüte.

Ende April brachte die Pfundser “Kräuterfrau” Petra Gager, aus ihrem großen Kräutergarten Pflanzen und Samen und wir säten und setzten und stellten fest, dass wir noch mehr Platz bräuchten, um alles zu pflanzen, was die Schüler gerne hätten. Jetzt warten wir auf die Ernte – Kresse, Radieschen usw. – um gemeinsam eine gesunde Jause für die Pause herzustellen."